Angeblich heimliche Mitarbeiterüberwachung bei ALDI Süd

Von | 7. Januar 2013

VideokameraLaut Spiegel, Welt und N24 soll es zu einer heimlichen Mitarbeiterüberwachung bei ALDI Süd gekommen sein. Gleichlautend wird von einem Detektiv berichtet, der unter Androhung des Verlusts weiterer Aufträge gezwungen wurde, Miniaturkameras z.B. über den Mitarbeiterschränken anzubringen. Weiterhin sollte er der ALDI Führungskraft alle “Auffälligkeiten” melden wie z.B. langsames Arbeitstempo, Beziehungen unter den Mitarbeitern oder auch private Details wie finanzielle Verhältnisse.

Das Unternehmen weist derweil alle Vorwürfe zurück.

Wie hier auf dem Blog mehrfach berichtet, ist Videoüberwachung unter Datenschutzgesichtspunkten kein “Teufelswerk”. Es gilt, bestimmte Richtlinien und Verfahrensweisen einzuhalten. Mehr erfahren Sie in unserem Beitrag Videoüberwachung — umsichtig einsetzen, Konflikte vermeidenWeiterlesen

Frohes Fest und Guten Rutsch

Von | 24. Dezember 2012

2012 Weihnachtshund a.s.k. DatenschutzEin ereignisreiches Jahr geht zu Ende. Turbulente Sachverhalte pro und contra Datenschutz, national und international hielten eine meist konstruktive Diskussion über und Beschäftigung mit dem Thema Datenschutz am Laufen. Der geneigte Leser kann sich auf diesem Blog einen ersten Überblick über vergangene Jahr mit seinen Höhen und Tiefen zu diesem Thema verschaffen.

Ich bedanke mich bei allen Lesern sowie Kunden und Geschäftspartnern für das Interesse und die stets sehr angenehme Zusammenarbeit. Sie feiern hoffentlich im Kreis Ihrer Lieben ein besinnliches Weihnachtsfest.

Frohes Fest und Guten Rutsch
Ihr Sascha Kuhrau… Weiterlesen

Nürnberg 26.09.2013: Social Media für Unternehmen — Chancen und Risiken im Web 2.0 (Seminar)

Von | 9. Dezember 2012

4-stündige Ver­an­stal­tung für Unter­neh­mer, Bereichs­lei­ter, Ver­ant­wort­li­che für Mar­ke­ting und Ver­trieb, Mit­ar­bei­ter im Bereich Mar­ke­ting / Werbung

Social Media nimmt einen ste­tig stei­gen­den Stel­len­wert als Mar­ke­ting– und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­platt­form ein. Kun­den­an­spra­che, Kun­den­bin­dung und Unter­neh­mens­prä­sen­ta­tion sind nur einige Bei­spiele, erfolg­reich im Web 2.0 zu agieren.

Inhalte

  • Social Media Kanäle und deren Ein­satz­zweck (Zielgruppen)
  • Ziel­set­zung und Strategiefindung
  • Mög­lich­kei­ten und Grenzen
  • Chan­cen und Risi­ken (BDSG, UWG, TMG, TKG, wei­tere Gesetze)
  • Not­wen­di­ger Zeitaufwand
  • Mess­bar­keit / Kennzahlen
  • Mit­ar­bei­ter aktiv ein­bin­den / unterstützen
  • Häu­fige Feh­ler im Praxiseinsatz
  • Tipps & Tricks aus der Praxis

Ziele:

Das Semi­nar erleich­tert den Ein­stieg und den Start in Social Media. Sie erfah­ren, wieso … Weiterlesen

Nürnberg 25.09.2013: Datenschutz für Unternehmer und Unternehmen inkl. Chancen und Risiken im Web 2.0

Von | 9. Dezember 2012

Die ganz­tä­gige Ver­an­stal­tung rich­tet sich an Unter­neh­mer, Füh­rungs­kräfte, Marketing-, Ver­triebs– und IT-Mitarbeiter.

In spie­le­ri­scher und unter­hal­ten­der Weise wer­den die Inhalte an aktu­el­len Bei­spie­len vor­ge­stellt und dis­ku­tiert – keine tro­ckene Bespre­chung der Rechtsparagraphen!

Inhalte:

  • Rechts­grund­la­gen des Datenschutzes
  • All­ge­mein­ge­setz vs. Spe­zi­al­ge­setze  – Kon­flikte vorprogrammiert
  • Daten­schutz und Daten­si­cher­heit  – wo geht das los?
  • Rechte der Betrof­fe­nen – Risi­ken für Unternehmen
  • Gefah­ren für Unter­neh­men in der Büro– und Vermietpraxis
  • Pro­blem­feld Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tung / Outsourcing
  • Cloud Com­pu­ting: rechts­si­cher, nur wie?
  • Mit­ar­bei­ter­richt­li­nien  – mehr als Büro­kra­tie. Sicher­heit schaf­fen für das Unter­neh­men und seine Mitarbeiter
  • Arbeit­neh­mer­da­ten­schutz
  • Social Media & Web 2.0 – na klar, aber sicher!
  • Ver­stöße und
Weiterlesen

Solingen 13.06.2013: Social Media für Unternehmen — Chancen und Risiken im Web 2.0 (Seminar)

Von | 9. Dezember 2012

4-stündige Ver­an­stal­tung für Unter­neh­mer, Bereichs­lei­ter, Ver­ant­wort­li­che für Mar­ke­ting und Ver­trieb, Mit­ar­bei­ter im Bereich Mar­ke­ting / Werbung

Social Media nimmt einen ste­tig stei­gen­den Stel­len­wert als Mar­ke­ting– und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­platt­form ein. Kun­den­an­spra­che, Kun­den­bin­dung und Unter­neh­mens­prä­sen­ta­tion sind nur einige Bei­spiele, erfolg­reich im Web 2.0 zu agieren.

Inhalte

  • Social Media Kanäle und deren Ein­satz­zweck (Zielgruppen)
  • Ziel­set­zung und Strategiefindung
  • Mög­lich­kei­ten und Grenzen
  • Chan­cen und Risi­ken (BDSG, UWG, TMG, TKG, wei­tere Gesetze)
  • Not­wen­di­ger Zeitaufwand
  • Mess­bar­keit / Kennzahlen
  • Mit­ar­bei­ter aktiv ein­bin­den / unterstützen
  • Häu­fige Feh­ler im Praxiseinsatz
  • Tipps & Tricks aus der Praxis

Ziele:

Das Semi­nar erleich­tert den Ein­stieg und den Start in Social Media. Sie erfah­ren, wieso … Weiterlesen

Solingen 12.06.2013: Datenschutz für Unternehmer und Unternehmen inkl. Chancen und Risiken im Web 2.0

Von | 9. Dezember 2012

Die ganz­tä­gige Ver­an­stal­tung rich­tet sich an Unter­neh­mer, Füh­rungs­kräfte, Marketing-, Ver­triebs– und IT-Mitarbeiter.

In spie­le­ri­scher und unter­hal­ten­der Weise wer­den die Inhalte an aktu­el­len Bei­spie­len vor­ge­stellt und dis­ku­tiert – keine tro­ckene Bespre­chung der Rechtsparagraphen!

Inhalte:

  • Rechts­grund­la­gen des Datenschutzes
  • All­ge­mein­ge­setz vs. Spe­zi­al­ge­setze  – Kon­flikte vorprogrammiert
  • Daten­schutz und Daten­si­cher­heit  – wo geht das los?
  • Rechte der Betrof­fe­nen – Risi­ken für Unternehmen
  • Gefah­ren für Unter­neh­men in der Büro– und Vermietpraxis
  • Pro­blem­feld Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tung / Outsourcing
  • Cloud Com­pu­ting: rechts­si­cher, nur wie?
  • Mit­ar­bei­ter­richt­li­nien  – mehr als Büro­kra­tie. Sicher­heit schaf­fen für das Unter­neh­men und seine Mitarbeiter
  • Arbeit­neh­mer­da­ten­schutz
  • Social Media & Web 2.0 – na klar, aber sicher!
  • Ver­stöße und
Weiterlesen

Hamburg 09.05.2013: Social Media für Unternehmen — Chancen und Risiken im Web 2.0 (Seminar)

Von | 9. Dezember 2012

4-stündige Ver­an­stal­tung für Unter­neh­mer, Bereichs­lei­ter, Ver­ant­wort­li­che für Mar­ke­ting und Ver­trieb, Mit­ar­bei­ter im Bereich Mar­ke­ting / Werbung

Social Media nimmt einen ste­tig stei­gen­den Stel­len­wert als Mar­ke­ting– und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­platt­form ein. Kun­den­an­spra­che, Kun­den­bin­dung und Unter­neh­mens­prä­sen­ta­tion sind nur einige Bei­spiele, erfolg­reich im Web 2.0 zu agieren.

Inhalte

  • Social Media Kanäle und deren Ein­satz­zweck (Zielgruppen)
  • Ziel­set­zung und Strategiefindung
  • Mög­lich­kei­ten und Grenzen
  • Chan­cen und Risi­ken (BDSG, UWG, TMG, TKG, wei­tere Gesetze)
  • Not­wen­di­ger Zeitaufwand
  • Mess­bar­keit / Kennzahlen
  • Mit­ar­bei­ter aktiv ein­bin­den / unterstützen
  • Häu­fige Feh­ler im Praxiseinsatz
  • Tipps & Tricks aus der Praxis

Ziele:

Das Semi­nar erleich­tert den Ein­stieg und den Start in Social Media. Sie erfah­ren, wieso … Weiterlesen

Hamburg 08.05.2013: Datenschutz für Unternehmer und Unternehmen inkl. Chancen und Risiken im Web 2.0

Von | 9. Dezember 2012

Die ganz­tä­gige Ver­an­stal­tung rich­tet sich an Unter­neh­mer, Füh­rungs­kräfte, Marketing-, Ver­triebs– und IT-Mitarbeiter.

In spie­le­ri­scher und unter­hal­ten­der Weise wer­den die Inhalte an aktu­el­len Bei­spie­len vor­ge­stellt und dis­ku­tiert – keine tro­ckene Bespre­chung der Rechtsparagraphen!

Inhalte:

  • Rechts­grund­la­gen des Datenschutzes
  • All­ge­mein­ge­setz vs. Spe­zi­al­ge­setze  – Kon­flikte vorprogrammiert
  • Daten­schutz und Daten­si­cher­heit  – wo geht das los?
  • Rechte der Betrof­fe­nen – Risi­ken für Unternehmen
  • Gefah­ren für Unter­neh­men in der Büro– und Vermietpraxis
  • Pro­blem­feld Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tung / Outsourcing
  • Cloud Com­pu­ting: rechts­si­cher, nur wie?
  • Mit­ar­bei­ter­richt­li­nien  – mehr als Büro­kra­tie. Sicher­heit schaf­fen für das Unter­neh­men und seine Mitarbeiter
  • Arbeit­neh­mer­da­ten­schutz
  • Social Media & Web 2.0 – na klar, aber sicher!
  • Ver­stöße und
Weiterlesen

Mannheim 11.04.2013: Social Media für Unternehmen — Chancen und Risiken im Web 2.0 (Seminar)

Von | 9. Dezember 2012

4-stündige Ver­an­stal­tung für Unter­neh­mer, Bereichs­lei­ter, Ver­ant­wort­li­che für Mar­ke­ting und Ver­trieb, Mit­ar­bei­ter im Bereich Mar­ke­ting / Werbung

Social Media nimmt einen ste­tig stei­gen­den Stel­len­wert als Mar­ke­ting– und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­platt­form ein. Kun­den­an­spra­che, Kun­den­bin­dung und Unter­neh­mens­prä­sen­ta­tion sind nur einige Bei­spiele, erfolg­reich im Web 2.0 zu agieren.

Inhalte

  • Social Media Kanäle und deren Ein­satz­zweck (Zielgruppen)
  • Ziel­set­zung und Strategiefindung
  • Mög­lich­kei­ten und Grenzen
  • Chan­cen und Risi­ken (BDSG, UWG, TMG, TKG, wei­tere Gesetze)
  • Not­wen­di­ger Zeitaufwand
  • Mess­bar­keit / Kennzahlen
  • Mit­ar­bei­ter aktiv ein­bin­den / unterstützen
  • Häu­fige Feh­ler im Praxiseinsatz
  • Tipps & Tricks aus der Praxis

Ziele:

Das Semi­nar erleich­tert den Ein­stieg und den Start in Social Media. Sie erfah­ren, wieso … Weiterlesen

Mannheim 12.04.2013: Datenschutz für Unternehmer und Unternehmen inkl. Chancen und Risiken im Web 2.0

Von | 9. Dezember 2012

Die ganz­tä­gige Ver­an­stal­tung rich­tet sich an Unter­neh­mer, Füh­rungs­kräfte, Marketing-, Ver­triebs– und IT-Mitarbeiter.

In spie­le­ri­scher und unter­hal­ten­der Weise wer­den die Inhalte an aktu­el­len Bei­spie­len vor­ge­stellt und dis­ku­tiert – keine tro­ckene Bespre­chung der Rechtsparagraphen!

Inhalte:

  • Rechts­grund­la­gen des Datenschutzes
  • All­ge­mein­ge­setz vs. Spe­zi­al­ge­setze  – Kon­flikte vorprogrammiert
  • Daten­schutz und Daten­si­cher­heit  – wo geht das los?
  • Rechte der Betrof­fe­nen – Risi­ken für Unternehmen
  • Gefah­ren für Unter­neh­men in der Büro– und Vermietpraxis
  • Pro­blem­feld Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tung / Outsourcing
  • Cloud Com­pu­ting: rechts­si­cher, nur wie?
  • Mit­ar­bei­ter­richt­li­nien  – mehr als Büro­kra­tie. Sicher­heit schaf­fen für das Unter­neh­men und seine Mitarbeiter
  • Arbeit­neh­mer­da­ten­schutz
  • Social Media & Web 2.0 – na klar, aber sicher!
  • Ver­stöße und
Weiterlesen