Telefonnummer gesucht? Facebook hilft aus

Von | 22. Juni 2013

Facebook selbst, nennt den Vorgang “ärgerlich und peinlich”. Der eine oder andere fand ihn vielleicht sogar recht nützlich.

Die Grundlage

Eines der “Komfort-Features” von Facebook besteht aus der Möglichkeit, das vorhandene Adressbuch samt der darin enthaltenen personenbezogenen Daten auf Server des Unternehmens hochzuladen. Alternativ kann man auch seine Online-Adressbücher für den direkten Zugriff durch das amerikanische Unternehmen freischalten. Um nicht selbst nach Freunden und Bekannten suchen zu müssen, verglich Facebook nun die hochgeladenen Angaben mit Daten vorhandener Nutzer. Wer allzu sorglos die Einladen-Funktion für noch nicht auf Facebook bekannte Kontakte klickte, sorgte zusätzlich für eine Flut von aufmunternden Einladungen per … Weiterlesen

Etappensieg für Facebook: Klarnamenpflicht bleibt bestehen

Von | 18. Februar 2013

Das Verwaltungsgericht Schleswig hat entschieden: die Klarnamenpflicht für Facebook-Nutzer aus Deutschland bleibt (vorerst) bestehen! Das Unabhängige Landesdatenschutzzentrum Schleswig-Holstein (ULD)  hatte gegen diese Verpflichtung geklagt.  Demnach wäre eine Pseudonymisierung der Nutzernamen aufgrund deutscher Rechtsvorschriften notwendig. Deutsches Recht sei anzuwenden, da Facebook eine GmbH mit Sitz in Hamburg habe.

Das Gericht ist der Argumentation des ULD nicht gefolgt. Nach dessen Sichtweise sei die europäische Niederlassung in Irland ausschlaggebend und somit gelte irisches Recht. Damit stellte das Gericht generell die Zuständigkeit deutscher Datenschutzbehörden in Frage. Das irische Datenschutzrecht kennt kein solches Anrecht auf Pseudonyme.

Thilo Weichert, Leiter des ULD zeigt sich überrascht: “Die Weiterlesen

Facebook – heißes Pflaster für Unternehmen und Gewerbetreibende

Von | 25. Januar 2013

Facebook hat seinen Sitz, wie die meisten Anbieter sozialer Netzwerke, außerhalb von Deutschland oder des europäischen Rechtsraums. Der Firmensitz in den USA hat rechtlich für die Betreiber einige Vorteile.  Nicht von ungefähr gelten die USA als nichtsicher, was Datenschutz angeht. Dies wirkt sich schnell auf die Praxis aus. Wer hat für den Firmenauftritt in Facebook nicht schon mal vergeblich ein passendes und rechtkonformes Feld für das Impressum gesucht? Doch jetzt kommt ein neues Risiko für gewerbliche Betreiber von Auftritten in sozialen Netzwerken hinzu.

Facebook generiert für geteilte Inhalte ein „Thumbnail“ – ein kleines Vorschaubildchen – und schmückt den Eintrag auf … Weiterlesen

Umstrittenes Schnüffel-Projekt der SCHUFA beerdigt – keine Ausspähung sozialer Netzwerke wie Facebook & Co

Von | 8. Juni 2012

So schnell wie das höchst umstrittene Projekt der SCHUFA in den Fokus der Berichterstattung gelangt ist, so schnell wurde das Projekt aufgrund der zahlreichen Proteste der Datenschützer, Politik und Verbraucher wieder beerdigt. Das von der SCHUFA mit der Projektidee beauftragte HPI (Hasso-Plattner-Institut) kündigte den Vertrag. stern.de vermeldet:

“Angesichts mancher Missverständnisse in der Öffentlichkeit über den vereinbarten Forschungsansatz und darauf aufbauender Reaktionen könne ein solches wissenschaftliches Projekt nicht unbelastet und mit der nötigen Ruhe durchgeführt werden”, so der HPI-Direktor Christoph Meinel am heutigen Tage.

Lesen Sie mehr über den Stein des Anstoßes.… Weiterlesen

SCHUFA-Plan ruft Politik auf den Plan: Stopp der Facebook-Schnüffelei gefordert

Von | 7. Juni 2012

Ungläubiges Augenreiben

Ob dieser Meldung reibt man sich unwillkürlich die Augen und staunt: Die wohl bekannteste Auskunftei in Deutschland – SCHUFA – plant, Nutzer in den sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und Xing auszuspionieren und die Schnüffel-Ergebnisse in die Bewertung der Kreditwürdigkeit des Einzelnen mit einfließen zu lassen. Dies vermeldete heute Nacht NDR Info. Sogenannte “Projektideen” gehen sogar noch weiter (Auszug NDR Info):

  • Welche Informationen können aus “nicht-öffentlichen Quellen” (dark web) gezogen werden?
  • Generierung von elektronischen Identifizierungsdaten (e-mail-Adressen, e-Postbriefadresse, facebook-ID …)
  • Relationship Extraction, um Beziehungen zwischen Entitäten zu gewinnen (Person/Person; Person/Unternehmen; Unternehmen/Unternehmen). Mögliche Quellen: Nachrichten, Blogs, Wikipedia, soziale Netzwerke
Weiterlesen

Tipp: Facebook Unternehmensseiten mit Impressum ausstatten (Impressumspflicht)

Von | 21. Mai 2012

Die Abmahnindustrie hat neues Futter – Unternehmensauftritte bei Facebook ohne Impressum! Wie jeder andere gewerbliche Webauftritt muss auch die moderne Facebook Fanpage über ein rechtssicheres Impressum verfügen, es besteht Impressumspflicht. Urteile und Kommentare hierzu gibt es zuhauf – der geneigte Leser mag die Suchfunktionen einschlägiger Suchmaschinen bemühen.

Eine einfache und recht schnelle Form der Umsetzung stelle ich hier kurz vor. Erstellen Sie in wenigen Schritten ein Impressum für Ihre Facebook Fanpage.

Schritt 1: Einloggen in Facebook

Schritt 2: Suche nach “static iframe tab” und Auswahl der Anwendung (Mausklick). Gelegentlich führt die Suche keinen Treffer auf, dann verwenden Sie bitte den … Weiterlesen

Facebook verschiebt Einführung der umstrittenen neuen Datenschutz-Richtlinien

Von | 24. März 2012

zdnet.de berichtet, Facebook verschiebt nach eigener Darstellung die Einführung der umstrittenen neuen Datenschutz-Richtlinien. Diese waren u.a. seitens der Datenschutzbeauftragten Hamburgs und Schleswig-Holsteins in scharfe Kritik geraten:

“Die Datenverwendungsrichtlinien sind weder mit europäischem noch mit deutschem Datenschutzrecht vereinbar. Eine wirksame Einwilligung der Nutzer scheitert vor allem an einer klaren Aufklärung über die Datenverarbeitung und der fehlenden Wahlmöglichkeit für die Betroffenen, die Verwendung ihrer Nutzungs- und Inhaltsdaten für Werbezwecke zu untersagen. Stattdessen legt Facebook ein weiteres sehr plump formuliertes Regelwerk vor, das eher Dunkelheit in den automatisierten Datenverarbeitungsdschungel des sozialen Netzwerks bringt. Statt nun Informationen und Wahlmöglichkeiten zu verbessern, werden die Nutzer Weiterlesen

2-Klick-Lösung: Alternative zum Facebook “Gefällt mir”- / Like-Button datenschutzkonform?

Von | 20. Dezember 2011

Mann mit Lupe - Unter BeobachtungDer gestrige Blogbeitrag Facebooks “Gefällt mir” / “Like” nun bundesweit unter Beschuss vom 19.12.2011 hat auf Xing.de die Frage aufgeworfen, wie denn Datenschutzverstöße beim Einsatz von social plugins wie dem “Gefällt mir”- / “Like”-Button von Facebook vermieden werden können. Die Antwort ist recht simpel: zur Zeit eigentlich nur durch den Verzicht auf den Einsatz dieser Plugins.

Da diese Möglichkeit mit fortschreitender Vernetzung und den sich aus sozialen Netzwerken bietenden Umsatzpotentialen für Unternehmen nicht sehr befriedigend ist, wird fleissig an Alternativen gearbeitet, programmiert und argumentiert. Allen voran steht hier zur Zeit die sog. 2-Klick-Lösung. Diese wird von zahlreichen Seiten und … Weiterlesen

Facebooks “Gefällt mir” / “Like” nun bundesweit unter Beschuss

Von | 19. Dezember 2011

Bundesweite Unterstützung für Position des ULD

Am 08.12.2011 trat der sog. “Düsseldorfer Kreis”, ein Zusammenschluss der deutschen Datenschutzbehörden zusammen. Tags darauf folgte eine entsprechende Pressemeldung. Bundesweit stellen sich die Landesdatenschutzbehörden hinter die Position des ULD (Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein), wonach der Einsatz des sog. “Gefällt mir”-/Like-Buttons, sog. social plugins sowie von Facebook Fanpages gegen deutsches Datenschutzrecht verstößt.

Im Klartext heißt es im Beschluss der obersten Aufsichtsbehörden:

“In Deutschland ansässige Unternehmen, die durch das Einbinden von Social Plugins eines Netzwerkes auf sich aufmerksam machen wollen oder sich mit Fanpages in einem Netzwerk präsentieren, haben eine eigene Verantwortung hinsichtlich Weiterlesen

Neue Facebook Features – Sie meinen es doch nur gut mit den Nutzern

Von | 31. Oktober 2011

Kennen Sie schon alle neuen tollen Features, die Facebook für uns Nutzer eingeführt hat? Nein? Dann ist das folgende Video von DASDING genau das Richtige für Sie. Erfahren Sie mehr über neue Seitenleisten, erweiterte Gefällt-mir Funktionen und natürlich die jetzt noch besseren Datenschutzfunktionen ;-)

Weiterlesen