BfDI legt Berichte vor

BfDI über­reicht sei­ne Berich­te zu Daten­schutz und Infor­ma­ti­ons­frei­heit

Die obers­te Daten­schutz­be­hör­de BfDI leg­te am 17.06.2020 sei­ne Berich­te für Daten­schutz und Infor­ma­ti­ons­frei­heit vor. Die­ser Bei­trag ist ein Über­blick zum Daten­schutz­be­richt ..

Dashcams im Straßenverkehr und der Datenschutz

Dash­cams erlaubt? Im Daten­schutz Check

Mit Dash­cams den Ver­kehr und Unfäl­le auf­neh­men – längst über­fäl­li­ge Pra­xis oder ein Ding der Unmög­lich­keit ? Las­sen Sie uns ger­ne Ihre Mei­nung zu die­sem umstrit­te­nen The­ma wis­sen im Kom­men­tar­be­reich zu die­sem Post ..

Informationssicherheit und Datenschutz -Pannen 2019 2020

Infor­ma­ti­ons­si­cher­heit – IT-Sicher­heits­lü­cken und Daten­pan­nen 2019 und 2020 – Teil 2

Teil 2 des chro­no­lo­gi­schen Ein­blicks in die größ­ten und gra­vie­rends­ten Daten­pan­nen, Sicher­heits­lü­cken und Hackings der letz­ten 12 Mona­te. Extra-Inhalt zum Post vom 16.04.2020 – Teil 2

Cookies Kekse

Unnö­ti­ge Panik wegen des EuGH “Planet49” Urteils zu Coo­kies vom 01.10.2019

Seit der Urteils­ver­kün­dung des EuGH am 01.10.2019 hat man das Gefühl, die Medi­en über­schla­gen sich mit auf­merk­sam­keits­er­ha­schen­den Eil­mel­dun­gen und Head­lines. Lei­der – und das im Kon­text der DSGVO nicht zum ers­ten Mal – mit Falsch­dar­stel­lun­gen und Aus­sa­gen, die der EuGH so gar nicht getä­tigt hat. Da das The­ma Coo­kies auch immer wie­der Gegen­stand von Anfra­gen Ihrer­seits an uns ist, ein paar Infor­ma­tio­nen zu den eigent­li­chen Inhal­ten des Urteils.Der EuGH hat mit­nich­ten alle Coo­kies einer Web­sei­te mit der Pflicht zur Ein­wil­li­gung belegt. Statt­des­sen hat der EuGH im Zuge des Pla­ne­t49-Urteils vom 01.10.2019 nur bestä­tigt, was zuvor schon bekannt war. Mehr Details zum Umgang mit Coo­kies auf Ihrer Web­sei­te sowie hilf­rei­che Infor­ma­tio­nen zu Coo­kies sei­tens der Lan­des­da­ten­schutz­be­hör­den fin­den Sie in unse­rem Blog­bei­trag.

Abmahnung für den Einsatz von Google Analytics

Abmah­nung für den Ein­satz von Goog­le Ana­ly­tics

In einer einst­wei­li­gen Ver­fü­gung des Land­ge­richts Ham­burg vom 10.03.2016 mit dem Akten­zei­chen 312 O 127/16 unter­sagt das Gericht dem Betrei­ber einer Web­sei­te den Ein­satz von Goog­le Ana­ly­tics auf­grund feh­len­der Hin­wei­se auf den Ein­satz, bei­spiel­wei­se im Rah­men der Daten­schutz­er­klä­rung. Das Land­ge­richt Ham­burg droht dem Web­sei­ten­be­trei­ber für den Fall der Zuwi­der­hand­lung gegen die­se Anord­nung ein Ord­nungs­geld von bis zu 250.000 Euro an (als Ersatz Ord­nungs­haft bis zu 6 Mona­ten). Tipps zum daten­schutz­kon­for­men Ein­satz bei uns im Blog

EuGH kippt Vor­rats­da­ten­spei­che­rung: Ver­nunft siegt über Sam­mel­wut

Der Euro­päi­sche Gerichts­hof kippt die EU Richt­li­nie zur Vor­rats­da­ten­spei­che­rung aus 2006. Ver­nunft siegt über Sam­mel­wut, zumin­dest auf euro­päi­scher Ebe­ne. Er bestä­tigt damit das Urteil des Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richts aus 2010, wenn auch mit ande­rer Begrün­dung. Plä­ne für eine natio­na­le Rege­lung sol­len für die­se Legis­la­tur­pe­ri­ode vom Tisch sein.

Sony wehrt sich gegen Geld­stra­fe wegen Hacker­an­griffs auf sein Play­sta­ti­on Net­work

Die bri­ti­sche Daten­schutz­be­hör­de ver­hängt 300.000 Euro Buß­geld gegen Sony wegen der erfolg­rei­chen Hacker­an­grif­fe auf das Play­sta­ti­on Net­work. Sony zeigt sich unein­sich­tig und sieht sich als Opfer. Dabei blen­det es die eige­nen Ver­säum­nis­se aus, ein aus­rei­chend hohes Schutz­ni­veau sicher­zu­stel­len, z.B. durch star­ke Pass­wör­ter und ste­tes Aktua­li­sie­ren der Sys­te­me mit Sicher­heits­patches.