Datenschutz-Zertifikat a.s.k. websecure

Stei­gen­des Ange­bot = stei­gen­des Risi­ko?!

Nichts geht mehr ohne Web­au­f­ritt. Und schon lan­ge sind Unter­neh­mens-Web­sei­ten dem Sta­tus “digi­ta­le Visi­ten­kar­te” ent­wach­sen. Immer mehr Funk­tio­na­li­tä­ten und Ser­vices sol­len Besu­cher und Inter­es­sen­ten zu zah­len­den Kun­den kon­ver­tie­ren, die­se bei Lau­ne hal­ten und natür­lich infor­mie­ren. News­let­ter, Gewinn­spie­le, soci­al media, Face­book Fan Pages, Stel­len­aus­schrei­bun­gen, Fir­men­blogs, Web­tracking und vie­le wei­te­re Tools bie­ten zahl­rei­che Mög­lich­kei­ten ins “Fett­näpf­chen” zu tre­ten. Kom­bi­niert sich dies noch mit man­gel­haf­ten oder feh­len­den Impres­s­ums­an­ga­ben oder Daten­schutz­er­klä­run­gen, ist es bis zu einer Abmah­nung oder Buß­gel­dern nicht mehr weit.

 

Es geht auch anders — in 4 Schrit­ten zum siche­ren Web­auf­tritt

Mit dem Daten­schutz-Zer­ti­fi­kat a.s.k. webs­ecu­re zei­gen Sie den Besu­chern Ihrer Web­sei­te gleich zu Beginn, wie wich­tig Ihnen ein daten­schutz­kon­for­mer Umgang mit deren per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ist. Und das Zer­ti­fi­kat erhal­ten Sie in 4 ein­fa­chen Schrit­ten:

  1. Schi­cken Sie uns mit dem unten­ste­hen­den For­mu­lar die URL Ihrer Web­sei­te und Ihre Kon­takt­da­ten. Sie erhal­ten zeit­nah Ihr Ange­bot.
  2. Nach Auf­trags­ver­ga­be folgt ein umfang­rei­cher Check Ihres Web­auf­tritts. Im Anschluß liegt Ihnen ein detail­lier­ter Ergeb­nis- und Maß­nah­men­be­richt vor.
  3. Jetzt gilt es für Sie, die iden­ti­fi­zier­ten Schwach­stel­len zu besei­ti­gen.
  4. Nach posi­ti­ver Nach­prü­fung erhal­ten Sie das Daten­schutz-Zer­ti­fi­kat a.s.k. websecu­re.

 

Die Prüf­punk­te

  1. Impres­sum
  2. Daten­schutz­er­klä­rung (Umfang und Inhalt)
  3. Web­tracking Umset­zung
  4. News­let­ter Umset­zung
  5. Online-Buchun­gen / Kon­takt­for­mu­la­re
  6. Stel­len­an­ge­bo­te online
  7. Soci­al Media Inte­gra­ti­on / Umset­zung
  8. Zuläs­sig­keit der Daten­er­he­bun
  9. Con­tent Manage­ment Sys­tem (CMS)

 

Das Daten­schutz-Zer­ti­fi­kat a.s.k. websecu­re

Sie erhal­ten zusam­men mit einem Abschluß­be­richt und dem Zer­ti­fi­kat eine Gra­fik­da­tei mit dem ent­spre­chen­den Logo. Die­se kön­nen Sie für die Dau­er von 12 Mona­ten für Web und Print ein­set­zen. Das Zer­ti­fi­kat hat eben­falls eine Lauf­zeit von 12 Mona­ten. Ver­än­dern Sie jedoch ele­men­ta­re Funk­tio­na­li­tä­ten Ihres Web­auf­tritts oder die Lauf­zeit abge­lau­fen, so muss die Zer­ti­fi­zie­rung erneu­ert wer­den.

 

Ihre Vor­tei­le

  • Mar­ke­ting-Instru­ment Daten­schutz-Zer­ti­fi­kat für Web und Print
  • Bean­stan­dungs­frei­er Web­auf­tritt

 

Inter­es­se?

Ihre Anfrage

 

Sicherheitsabfrage

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.